Siegerehrung des Känguru-Wettbewerbs der Mathematik

Auch in diesem Jahr haben wir mit unserer Schule am Känguru-Wettbewerb der Mathematik teilgenommen. Aus jeder Klasse haben ein Mädchen und ein Junge kniffelige Aufgaben gelöst, bei denen man auch mal um die Ecke denken muss. Endlich sind die Ergebnisse da! Im Rahmen einer kleinen Siegerehrung erhielten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Känguruwettbewerbs der Mathematik ihre Urkunden und Preise. In diesem Jahr gab es für jeden Teilnehmer ein Pantomino. Das ist ein Denk- und Kombinationsspiel bei dem jeder Stein aus 5 Quadraten besteht. Aus diesen Pentomino-Steinen lassen sich viele ebene und räumliche Figuren bauen.

Und, habt ihr schon alle verschiedenen Figuren gebaut?

Der Fachbereich Mathematik bedankt sich herzlich beim Förderverein für die Übernahme der Startgebühren.

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Foto sind die stolzen Schulbesten Liana Engelhard, Andy Rosenthal und Ralf Borchers (von links) zu sehen. Am meisten Punkte unserer Schule hat Jan Gerken erreicht. Für ihn gab es ebenso das Känguru-T-Shirt. Dieses gab es für den weitesten Känguru-Sprung, das heißt, wer am meisten aufeinander folgende Aufgaben richtig gelöst hat!

Tim siegt im Big Challenge 2017

Auch in diesem Jahr freuen wir uns mit den Siegern und Platzierten im Big Challenge, unserem Englisch-Wettbewerb für die 5. Klassen!

Bei der Siegerehrung am Freitag, dem 01. September wurden Sachpreise und Urkunden verlieren. Das erste Foto zeigt, von rechts nach links, Laurens (3. Platz), Jesper (2. Platz) und Tim (1. Platz). Auf dem zweiten Foto sind (fast alle) "Top-10" und auf dem dritten die Anwesenden der "Top-20" zu sehen.

Congratulations to all of you!

Känguru der Mathematik 2017

Am 16. März fand der Känguru-Wettbewerb für Mathematik statt. Insgesamt haben in 10950 Schulen mit mehr als 900.000 Schülerinnen und Schülern mitgemacht. Von unserer Schule haben sich 34 Schülerinnen und Schüler beteiligt. Aus jeder Klasse wurden ein Mädchen und ein Junge ausgewählt um die Knobelaufgaben zu lösen. Um die Aufgaben zu lösen benötigten die Schülerinnen und Schüler neben Kenntnissen aus dem Mathematikunterricht auch Kreativität, logisches Kombinieren und den gesunden Menschenverstand.

Es gab für jeden Teilnehmer einen kleinen Preis, eine Urkunde und das Aufgabenheft mit Lösungen. Für denjenigen, der am meisten aufeinanderfolgende Aufgaben richtig gelöst hat, gab es das begehrte Känguru-T-Shirt. Das war in diesem Jahr Andy Rosenthal.

Dem Schüler Niklas Stelling ist es in diesem Jahr gelungen, einen weiteren Preis für besonders gute Leistungen zu gewinnen. Er erreichte 91,25 Punkte und erhielt damit deutschlandweit den 3.Preis.
Herzlichen Glückwunsch, Niklas!

Sieger - Känguru der Mathematik 2016


Auch in diesem Jahr nahmen ein Mädchen und ein Junge aus jeder Klasse am Känguru-Wettbewerb teil. Für das Lösen der meisten Aufgaben benötigte man neben Kenntnissen aus dem Mathematikunterricht auch Kreativität, logisches Kombinieren und den gesunden Menschenverstand. Frau Iffland überreichte allen Teilnehmern in der Mensa ein Lösungsheft zu den Känguruaufgaben sowie das Logikspiel „Tantrix“.

Zusätzlich erhielten die Sieger des Wettbewerbs „Känguru der Mathematik 2016“ eine Urkunde. Die jeweils höchsten Punktzahlen erreichten Jan Gerken (Klasse 5.1, Platz 3), Jele Marie Pagels (Klasse 9.4, Platz 2) und Marvin Heins (Klasse 8.3, Platz 1).

Den längsten Kängurusprung, das Lösen der meisten Aufgaben in Reihenfolge,  schaffte in diesem Jahr Jule Mehrkens (Klasse 6.2).

Känguru der Mathematik 2016

Der letzte Schultag vor den Osterferien stand für 36 Schülerinnen und Schüler unserer Schule im Zeichen der Mathematik. Wie schon seit vielen Jahren Tradition an unserer Schule, nahmen auch in diesem Jahr ein Mädchen und ein Junge aus jeder Klasse am Känguru-Wettbewerb teil. Ausgewählt wurden sie von den Mathelehrkräften.

In 75 Minuten musste jeder Schüler altersgerechte Aufgaben lösen. Je nach Schwierigkeitsgrad der Aufgabe konnte man 3, 4 bzw. 5 Punkte bekommen. Für die meisten Aufgaben benötigte man neben Kenntnissen aus dem Mathematikunterricht auch ein wenig Kreativität, logisches Kombinieren und den gesunden Menschenverstand.

Jeder Teilnehmer erhält demnächst neben einer Urkunde mit der erreichten Punktzahl auch einen kleinen Preis.

Danke an den Förderverein, der auch in diesem Jahr das Startgeld in Höhe von 2,00 € pro Schüler übernommen hat.

  • 1
  • 2

Schule am Auetal

Oberschule Ahlerstedt
Büntweg 5
21702 Ahlerstedt
Tel: 04166 - 8421-0
Fax: 04166 - 8421-20
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!