Willkommen in der Schule am Auetal!


 

Oberschule Ahlerstedt

Schule am Auetal


Büntweg 5

21702 Ahlerstedt

Telefon: 04166 - 8421-0

Telefax: 04166 - 8421-20

 

E-Mail-Kontakt

 

 

IDESK MINT-ZENTRUM

 

 


 

Wer ist online

Aktuell sind 73 Gäste und 2 Mitglieder online

Lage und Geschichte

Geografische Lage

 

Ahlerstedt hat ca. 5000 Einwohner und liegt zwischen den Städten Bremen und Hamburg im Landkreis Stade. Seit 1972 gehört Ahlerstedt mit seinen Mitgliedsgemeinden Ahrensmoor, Ahrenswohlde, Bokel, Kakerbeck, Oersdorf, Ottendorf und Wangersen zur Samtgemeinde Harsefeld.

Im Raum Ahlerstedt ist traditionell die Landwirtschaft der wichtigste Erwerbszweig. Neben den landwirtschaftlichen Betrieben hat sich das Handwerk positiv entwickelt. Eine Vielzahl von Handwerksbetrieben bietet Arbeit in der Region. Da das Arbeitsplatzangebot aber nicht ausreichend ist, fahren viele Einwohner als Pendler in die benachbarten Städte Stade, Buxtehude und bis nach Hamburg, um ihrem Erwerb nachzugehen. Auch aus den Gemeinden Bargstedt und Brest besuchen die Schülerinnen und Schüler die Schule am Auetal. Bargstedt hat ca. 2.100 Einwohner und ist ähnlich wie Ahlerstedt strukturiert.  Bargstedt verfügt über eine optimale Verkehrsanbindung nach Hamburg. Brest ist mit ca. 840 Einwohnern die kleinste Gemeinde im Einzugsgebiet der Schule.

Geschichte

Mit Beginn des Schuljahres 1996/97 nahm die Schule am Auetal ihren Betrieb auf. In Ahlerstedt entstand eine Haupt- und Realschule mit Orientierungsstufe. Die Schülerinnen und Schüler dieses Schulzentrums waren vorher an den drei selbstständigen Schulen in Harsefeld beschult worden.

Mit der Schulstrukturreform des Landes Niedersachsen im Jahre 2003 wurde die Orientierungsstufe mit Ablauf des Schuljahres 2003/2004 abgeschafft.

Vom 01.08.2004 bis zum 31.07.2012 wurde die Schule deshalb als Haupt- und Realschule geführt.

Zum Schuljahr 2012/2013 startete die Schule am Auetal als Oberschule ohne gymnasialen Zweig und wird als teilgebundene Ganztagsschule geführt.

 

Im Schuljahr 2015/16 unterrichten 33 Lehrerinnen und Lehrer 403 Schülerinnen und Schüler.

 

 

Anzahl Beitragshäufigkeit
764377